Adyard

App-Update N26

App-Update N26

 

Die digitale Bank N26 präsentiert stolz ihr App-Update. So sind wir es auch von anderen Fintechs schon gewohnt, die Funktionen werden stetig verbessert und optimiert. Daher hat die Neobank N26 ebenfalls Neuerungen in Sachen Banking zu bieten. Ab sofort haben iOS-Nutzer eine Suchfunktion für Transaktionen zur Verfügung und zwar innerhalb eines selbst gewählten Zeitraums. Das Filtern der Transaktionen erleichtert das Leben. Möglich ist es, den Filter für die letzten 6 Monate anzuwenden. Das klingt zwar nach einem Feature, dass eigentlich alle Banken so bieten, doch diese bieten dies nach heutigem Stand auch nur für die iOS Fraktion an. Beide Plattformen werden nach einem folgenden Update wieder angeglichen und dementsprechend sollten funktionelle Unterschiede nur von zeitlicher Dauer sein.

Weiterhin gibt es bei der N26-Bank nun das Standard-App-Icon. Das gilt für die, die ohne Monatsgebühr ein kostenloses Konto haben. Die App-Icon stehen für iOS-Nutzer und Android-Nutzer zur Verfügung.

Natürlich muss sich die Online-Bank auch immer etwas Neues einfallen lassen, um Neukunden zu akquirieren. Diese bekommen einen Einladungscode, wenn diese empfohlen werden. Dieser Bonus kann sich sehen lassen, bis Ende des Monats Juli erhält der Neunutzer einen Bonus von 50 Euro. Vorher waren es lediglich 15 Euro. An den Code kommt man heran, wenn man sich bei der Anmeldung einträgt. Wer im Internet recherchiert und sich in dieser Hinsicht etwas auskennt, bekommt durch einen Partnerlink ganz schnell an einen Code. Leider gibt es die physische Karte mittlerweile nicht mehr kostenlos.

Wer ein Konto bei einer reinen Online-Bank besitzt, sollte sich unbedingt hin und wieder erkundigen, ob es Neuigkeiten gibt. Oft betrifft es einen selbst und man erkennt die neuen Features nicht auf den ersten Blick. Weiterhin schauen sich viele Bankkunden, die bisher ein Konto bei ihrer Hausbank hatten, im Netz nach neuen Möglichkeiten, um ihr Geld modern anzulegen. Der Trend zu reinen Online-Banken ist ungebrochen, denn die physischen Hausbanken glänzen heutzutage nur noch mit hohen Kontoführungsgebühren und geringen Zinsen. Die Entwicklung ist insgesamt kritisch, deshalb boomen die Neobanken. Es ist so einfach, ein neues Konto zu eröffnen. Darüber hinaus lohnt es sich, da man vom Willkommensbonus auf jeden Fall profitiert und sind wir ehrlich, es überzeugt doch gleich doppelt, wenn wir da noch ein paar Euro Startguthaben absahnen können.

Netflix löschen: So wird’s gemacht

Netflix löschen: So wird’s gemacht   Abo kündigen   Netflix bietet eine Vielzahl von Serien und Filmen, die zum Streamen bereitstehen. Dennoch kommen viele Nutzer